Seminare

Fortbildung Elektrotherapie
Grundlagen - Strategie - therapeutischer Benefit


Grundlagen der Elektrotherapie - "Back to the roots"

Gleichstrom/Wechselstrom
physiologische Wirkung von konstantem Gleichstrom, monophysischen Impulsströmen, potenzialneutralen (biphasischen) Impulsströmen sowie mittelfrequenten Ströme
ableitend klinische Wirkungen
Gefahren der Elektrotherapie durch Elektrolyse ("Verbrennung") und Überdosierung

Ausgewählte Stromformen mit ihren Parametern
Stabile Galvanisation, URS nach Träbert, niederfrequente EMS einschl. Unterschied Rechteck- und Dreieckimpulse, Hochvolttherapie und mittelfrequente Ströme

Schmerztherapie - Behandlungsstrategien zu ausgewählten Indikationen
mögliche Krankheitsbilder:
Rückenschmerz - Lumbalgie, Lumboischialgie, BWS-Bereich traumatische/orthopädische auch postoperative Schmerzsituationen und Gelenkschmerzen, Gelenkerkrangungen

Elektr. Mustkelstimulation (EMS) - Behandlungsstrategien zu ausgewählten Indikationen
mögliche Krankheitsbilder:
Muskelatrophien bei interferierte Muskulatur - "Langelieger", postoperative Ruhigstellung
Inkontinenzbehandlung - Drang- und Stressinkontinenz

Ultraschalltherapie
Parameter - Wirkprinzipien - Indikationen und Anwendungen

--- Für die Fortbildung werden 9 Punkte vergeben ---

Wann:Samstag, 13. Mai 2017, 9:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Fäder GmbH Medizintechnik
Tempelhofer Damm 196, 12099 Berlin
Eingang auf dem Hof
(Linie U6, U-Bahnhof Kaiserin-Augusta-Straße)
Kursgebühr:95,- Euro pro Person,
inkl. Zertifikat, Unterlagen, Verpflegung
Referent:André Mattern, Diplommedizinpädagoge (univ.),
staatl. geprüfter Masseur/med. Bademeister,
Fachlehrer für Elektrotherapie an der AdG
Anmeldung:schriftlich! Bitte Anmeldungs-Formular ausfüllen und faxen oder schicken



© 2007 Fäder GmbH Medizintechnik · Login · Impressum