Pulsierende Magnetfeld Therapie

Heimgerät ENZYMED MMFSG-5000

Die Heimtherapie bringt bei allen chronischen und / oder systemischen Erkrankungen, Beschwerden der 2. Lebenshälfte aus degenerativen und klimakterischen Prozessen, vegetativen Beschwerden und Schlafstörungen gegenüber der ambulanten Behandlung langfristig die besten Ergebnisse. In vielen Fällen ist eine lebenslange Therapie sinnvoll.
Grundausstattung für die Heimtherapie sind Steuergerät und Ganzkörper­Applikator, ggf. ergänzt durch Applikatoren für die lokale Behandlung. Die Geräte zeichnen sich durch einfache Handhabung, sodass sie mühelos auch von älteren und kranken Patienten bedient werden können, sowie durch einen sehr hohen Sicherheitsstandard aus.

Therapeutische Indikationen:

  • Schmerztherapie
  • Entzündlichen und degenerativen Erkrankungen
  • Orthopädischen und traumatischen Indikationen
  • Störungen der Wund- und Knochenheilung
  • Zerebralen und peripheren Durchblutungsstörungen
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Begleittherapie bei Rheuma- und Tumorbehandlungen


Gerätetechnik

Die Konzeption wurde nach dem modernsten Stand der Technik realisiert.
Als einziges Gerät seiner Art gewährleistet es innerhalb der Programme eine in Vor-, Haupt- und Nachbehandlung gegliederte Anwendung durch an- und absteigende Intensität des Magnetfeldes.

Das Gerät ist ausgelegt zur unterstützenden Behandlung oder Alleintherapie durch medizinische Fachkräfte und damit einsetzbar in allen Einrichtungen, die sich mit der Gesunderhaltung bzw. Gesundung von Mensch und Tier beschäftigen. Das Gerät ist auch für die Heimtherapie geeignet, hier vorzugsweise für multimorbide Patienten oder bei schweren Krankheitsverläufen.

Das Gerät bietet derzeitig 4 Therapieprogramme und ein Optionsprogramm, zu dessen Wirksamkeit z.Zt. klinische Untersuchungen durchgeführt werden. Das Optionsprogramm P5 arbeitet extrem niederfrequent und hat die Stimulation der Enzymaktivität zur Zielstellung.

Jedem Programm ist eine Zeitdauer und Intensität als Standardvariante fest zugeordnet:
ProgrammFrequenzZeitIntensitätWirkung
P1 "Beruhigung"überwiegend
4 Hz
8 min4 min Stufe 2
2 min Stufe 4
2 min Stufe 3
entzündungshemmend, sympathikusdämpfend, blutdrucksenkend
P 2 "Stimulation"überwiegend
20 Hz
16 min4 min Stufe 5
4 min Stufe 8
4 min Stufe 10
4 min Stufe 6
Knochenregeneration
P3 "Fitness"MultiHz-
Programm
12 min4 min Stufe 5
4 min Stufe 8
4 min Stufe 6
Anregung, durchblutungsfördernd, blutdrucksteigernd, Nervenregeneration
P4 "Regeneration"überwiegend
2-22 Hz
20 min4 min Stufe 4
4 min Stufe 6
4 min Stufe 9
4 min Stufe 7
4 min Stufe 5
Weichteilregeneration
Knorpelregeneration
Harmonisierung vegetativer Störungen
P5 "Harmonisierung"unter 1 Hz20 min4 min Stufe 2
4 min Stufe 4
4 min Stufe 5
4 min Stufe 6
4 min Stufe 4
Harmonisierung vegetativer Störungen

Zubehör

  • Matten-Applikator (Matte)
    Der Einsatz des Matten-Applikators für eine Ganzkörperbehandlung ist bei allen Beschwerden sinnvoll und gehört im Sinne einer ganzheitlichen Therapie zur Grundausstattung, weil auch viele lokal begrenzte Symptome ihre Ursache in wesentlich entfernteren Körperabschnitten haben können. Option: für den Einsatz in der Tiermedizin bei Großtieren besitzt der Matten-Applikator Befestigungslaschen.
    Maße: 190 x 70 cm

  • Decken-Applikator
    Wirkungsweise wie Matten-Applikator. Der Decken-Applikator ist bei allen Beschwerden sinnvoll und gehört zur Grundausstattung alternativ zum Matten-Applikator. Der Decken-Applikator eignet sich hervorragend zur Anwendung im Rollstuhl.
    Maße: 84 x 42 cm



  • Kissen-Applikator (Kissen)
    Der Kissen-Applikator dient der lokalen Behandlung und kann im Liegen oder im Sitzen (z.B. im Rollstuhl) unter oder auf dem Körper verwendet werden. Bei Patienten, die aus bestimmten Gründen keine Ganzkörperbehandlung erhalten (z.B. aus praktischen Erwägungen im Krankenhaus), ersetzt das Kissen den Matten-Applikator. Option: in der Tiermedizin ist er für Kleintiere geeignet bzw. kann mit geeigneten Befestigungen an den Extremitäten großer Tiere (z.B. Pferdebeine) angebracht werden.
    Maße: 50 x 30 oval


  • Flächen-Applikator (Box)
    Der Flächen-Applikator dient der konzentrierten lokalen Behandlung. Er wird direkt auf die schmerzende Stelle gelegt und festgehalten bzw. mit einem Klettband befestigt. Er ist nicht geeignet bei Hautdefekten und stark strukturierten Flächen (Gesicht, Hände, Füße)
    Maße: 10 x 6 x 2,5 cm


  • Stab-Applikator (Stab)
    Für eine Reihe von Beschwerden ist anstelle oder zusätzlich zur Ganzkörperbehandlung mit dem Matten-Applikator der Einsatz der Stabsonde zu einer anderen Tageszeit angezeigt. Er bietet sich an bei der Wundheilung, Hautkrankheiten und der Behandlung stark strukturierter Flächen (Gesicht, Finger- und Fußgelenke, Ellenbogelenke u.ä.).Es ist kein Hautkontakt erforderlich. Der Stab wird senkrecht auf die schmerzende Stelle gerichtet und langsam mit über die angrenzenden Gebiete bewegt. Sind mehrere Schmerzpunkte vorhanden, wird pro Tag immer derjenige mit den stärksten Beschwerden behandelt.
    Maße: 15 cm x Ø1,5 cm

  • Intensiv-Applikator
    Der Applikator hat eine sehr hohe Flussdichte und dient der intensiven lokalen Behandlung. Er wird direkt auf die schmerzende Stelle gelegt und festgehalten. Er darf nicht im Kopfbereich angewendet werden. Aufgrund seiner sehr hohen Flußdichte ist der Intensiv-Applikator nur für Extremitäten geeignet.
    Maße: 7,5 x 8 cm (pilzförmig)



  • Tinnitus-Applikator
    Für die intensive lokale Behandlung von Indikationen der HNO im Kopfbereich.





  • Manschetten-Applikator
    Der Manschetten-Applikator kann alternativ zum Kissen-Applikator zur lokalen Behandlung eingesetzt werden. Die Manschette wird um die zu behandelnde Stelle gewickelt und mit einem Klettband befestigt.
    Maße: 60 x 25 cm

  • Röhren-Applikatoren
    Für die intensive lokale Behandlung mit hoher Flussdichte und homogenem Feld werden Röhrenapplikatoren zum Anschluss an das ENZYMED MMFSG - 5000 in den Durchmessern 25, 50, 70 cm angeboten.

© 2007 Fäder GmbH Medizintechnik · Login · Impressum